Duftkissen | Duftsäckchen

 

 

Duftkissen | Dufstsäckchen

 

Wunderbar für dein körperliches Wohlbefinden, deinen guten Schlaf ...

Wunderbar für deinen Kleider- oder Wäscheschrank.

Sie spenden sanften Duft und halten Motten fern.

 

Info

Düfte haben eine besondere Wirkung auf unseren Körper.

In früheren Zeiten wurde dem Duft einer Pflanze eine Heilwirkung zugeordnet und als Medizin verwendet.

Der Duft der ätherischer Öle besteht aus hunderte von chemischer Verbindungen (Rosenduft über 400 und  Lavendel über 160 Verbindungen).

In vielen Experimenten wurde bewiesen, dass Kräuter mit viel ätherischen Öl in der Lage sind Bakterien, Keime und andere Krankheitserreger im Raum zu vernichten.

Das Wort ätherisch stammt aus dem griechischen Wort Aither und bedeutet „reine Himmelsluft oder strahlendes Sonnenlicht“.

 

Wie wirkt ein Duftkissen?

 

Die Kräuter

Der Duft von Kräutern entsteht aus dem Freisetzen des ätherischen Öls der Pflanze.

Dieses Duften kann auf verschiedene Art bewirkt werden.

Entweder durch Brechen der Kräuter, sodass an der Bruchstelle Duft entweichen kann, oder durch Drücken der Duftdrüsen, die sich meist in den Blüten befinden.

Deshalb wird durch Drücken oder Schütteln des Kräuterkissens immer neuer Duft entströmen.

Der Geruchsnerv leitet den Sinnesreiz zum limbischen System im Gehirn, von da aus wird die Duftbotschaft an andere Bereiches des Gehirns weitergeleitet

Die Düfte wirken auf die tiefen Schichten unserer Seele ein. Es wird die Freisetzung verschiedener Neurochemikalien angeregt (Endorphine, Adrenalin u. a.).

 

Wir fühlen uns durch den Duft des Kräuterkissens, beruhigt, entspannt oder angeregt, je nach Wahl der Kräuter. 

Die Duftstoffe erreichen das Nervenzentralsystem und beeinflussen sowohl die Psyche als auch den Stoffwechsel und das hormonelle Geschehen.

Die Duftstoffe können auch beim Einatmen durch die Lunge in den Blutkreislauf gelangen.

 

Die Rose

Als Königin der Blumen und Botschafterin der Liebe ist sie jedem bekannt. Sie auch als Heilpflanze zu nutzen erscheint zunächst ungewöhnlich, doch eigentlich wissen wir alle, dass allein der Duft einer schönen Rose augenblicklich tröstet, versöhnlich stimmt und das Herz erfreut. Dieser erste heilende Effekt ist sofort zu spüren, noch bevor die Wirkung auf den Körper eintreten kann.

Außerdem bewirkt der Duft der Rosenblüten eine Aufhellung des Gemütes in dunkler Jaheszeit.

So manch an depressiver Verstimmung Leidende/r wird positiv durch den Duft der Rose beeinflusst.

 

 

coming soon